Fastenzeit / Fastnacht

Nach dem tristen Winter nähern wir uns nun dem segensreichen Frühling.

Bevor wir aber wieder aus dem „Vollen“ schöpfen dürfen müssen wir noch eine Zeit des Verzichts hinter uns bringen.

Dazu ist die Fastenzeit geeignet: man hält inne, verzichtet bewusst.

Es muss nicht unbedingt Nahrung sein, die wir uns verwehren. Auch Fernsehen, Rauchen, Alkohol, und vieles andere mehr kann man sich als „Verzicht“ auferlegen.

Das schöne daran ist die Vorfreude auf die Zeit wenn man es wieder in vollen Zügen genießen darf. Der Verzicht darauf macht das ganze viel wertvoller.

Ich wünsche eine intensive Fastenzeit!

Kommentarfunktion deaktiviert